Direkt zum Hauptbereich

Posts

Posts mit dem Label "Produktvorstellung" werden angezeigt.

Kulinarische Frühlingsgrüße und blütenfrische Neuheiten

Kürzlich habe ich mich online über Brandnooz informiert. Mir gefiel das Konzept, dass man monatlich eine Box nach Hause gesendet bekommt die verschiedene Snacks enthält die man wahrscheinlich noch nie probiert hat oder gar nicht kennt. Daraufhin habe ich mich mit Brandnooz in Verbindung gesetzt und durfte mir eine Box aussuchen die ich dann kostenlos zum testen zugesendet bekommen habe. Ich habe mich für die Genuss Box Mai entschieden und bin der Meinung das war eine sehr gute Wahl.
In diesem Blogpost möchte ich euch den Inhalt vorstellen und meine Meinung zu den Brandnooz Genuss Boxen abgeben. Alle Produkte die sich in der Box finden kann man übrigens im Brandnooz Shop nachkaufen.
CLIF Bar Cool Mint Chocolate Dieser Energie - Riegel ist auf jeden Fall etwas für alle Minz-Fans. Der Geschmack hat mich persönlich sehr an After Eight erinnert und ich empfand ihn für einen Energie - Riegel als außergewöhnlich und erfrischend. Die CLIF Bar gehört definitiv zu meinen Favoriten dieser Box. Ge…

Tested Nr. 3: HelloFresh Kochbox

Hallo ihr Lieben, wie bereits in einem vorherigen Post erwähnt, liebe ich es zu kochen aber gehe nicht gerne Lebensmittel einkaufen. Da ich des Öfteren von HelloFresh gehört und gelesen hatte und das Konzept spannend fand bin ich an die Marke herangetreten. Freundlicherweise durfte ich mir eine Box* zum testen aussuchen. Ich habe mich für leichten Genuss entschieden und wenig später trudelte das Paket auch schon bei mir ein.
Damit ihr wisst, wieso ich HelloFresh interessant und empfehlenswert finde möchte ich euch ein paar Fakten zum Unternehmen liefern.
Frisch, frischer, am Frischesten! „Fresh“ ist nicht nur Teil des Firmennamens, sondern auch das HelloFresh Versprechen.Es wird darauf geachtet, dass nur das Beste in den Boxen landet. Die Produkte werden von ausgewählten Partnern hergestellt.Bei der Konzeption jeder Mahlzeit wird darauf geachtet, dass die Zutaten leicht bekömmlich sind und gesundheitliche Aspekte unterstützt werden.Die Mahlzeiten sind so kalkuliert, dass sie einen durc…

Tested Nr. 2: Happy Famealy Kochbox

Hallo ihr Lieben, wie bereits in meinem letzten Post angesprochen, starte ich eine neue Reihe in der ich alles mögliche testen werde.
Wie ihr sicher bereits gemerkt habt, liebe ich es zu kochen. Was mir jedoch gar nicht gefällt: Lebensmittel einkaufen. Das ist solch eine nervige, zeitraubende Angelegenheit. Aus diesem Grund habe ich mich kürzlich mit dem Thema Kochboxen auseinander gesetzt. Ich finde es genial, dass man heutzutage die Möglichkeit hat, selbst zu kochen aber die Lebensmittel dafür nicht selbst einkaufen muss.
Happy Famealy hat mir freundlicherweiße eine Box zum testen zugesendet.*  In diesem Post möchte ich euch gerne berichten, wie mein Eindruck der Box gewesen ist.
Versand und Verpackung: Ich war überrascht, als die Box vergangen Freitag bei mir angekommen ist. Ich hatte nicht damit gerechnet, denn es war kein konkretes Lieferdatum ausgemacht. Das ganze kam in einem großen Karton. Der Inhalt der Box war 8 Kilogramm schwer! Da ist wohl einiges drin, dachte ich mir. Und …

Das Geheimnis, wenn's gut schmeckt ...

Wer mich kennt weiß:
Es gibt kaum ein Gericht, dass ich nur mit Pfeffer und Salz würze.
Ich liebe es, verschiedene Gewürze auszuprobieren und so meine Rezepte zu vollenden.
Da es mir sehr wichtig ist, dass die verwendeten Gewürze eine super Qualität aufweisen können, bin ich mit EDORA , einem Familienunternehmen mit über 60 jähriger Tradition, in Kontakt getreten.

Die EDORA Gewürzkompositionen sind aus einer Vielzahl hochwertiger Zutaten hergestellt, ohne Glutamatzusatz und ohne Füll- und Aromastoffe. Darüber hinaus sind sie in der Spitzengastronomie erprobt.
Freundlicherweise habe ich drei Gewürze zum testen zugesendet bekommen.
In diesem Blogpost möchte ich sie euch vorstellen und mein Fazit dazu abgeben.

1. Chakalaka*

Chakalaka ist ein afrikanisches, scharfes Eintopfgericht mit Zwiebeln, Knoblauch und Paprika, Weißkohl, Möhren und Erbsen und wird mit Brot gegessen. Heutzutage wird es aber auch als Gewürzzusatz für Grill- & Dipsaucen verwendet. Das Gericht hat seinen Ursprung ver…